BIK-Kindertagesstätte Tausendfuß

Im Stadtteil Hutholz, auf einer Anhöhe

und eingebettet ins ehemalige Neubaugebiet in der Fritz-Fritzsche-Straße liegt unsere Kneipp Kindertagesstätte Villa Tausendfuß mit einem großen und weitläufigen Garten. Die Kinder haben viel Bewegungsfläche, einige Hügel, unterschiedliche Spielgeräte, eine Wasser-Matschanlage, einen Pfad der Sinne, einen kleinen Verkehrs- und einen Kräutergarten. Bewegen, Spielen und Lernen werden hier - wie in der ganzen Kita - eng miteinander verbunden. Unsere Kita ist teilsaniert und jeder der zehn Gruppenräume hat unterschiedliche Funktionsbereiche, um so den Interessen der Kinder gerecht zu werden. Darüber hinaus nutzen die Kinder die Kinderküche, die Bibliothek – die von den größeren Kindern eigenständig verwaltet wird - den Bewegungs- und Entspannungsraum, den Sport- sowie unseren Wasser-Kneippraum.

In unserer Kita

spielen und lernen bis zu 115 Kinder vom Säuglingsalter bis zur Einschulung. Sie begegnen sich in zwei Krippengruppen und vier Kitagruppen. Wir können bis zu neun Kinder mit zusätzlichen Förderbedarfen oder mit Behinderungen integrieren und in unseren Gruppen betreuen und fördern. In unserem Team arbeiten zwölf staatlich anerkannte Erzieher/innen, von denen fünf zusätzlich eine heilpädagogische Ausbildung haben. Auszubildende und Praktikant/innen erhalten bei uns die Möglichkeit, berufspraktische Erfahrungen zu sammeln. Die Köchin, vier Kolleg/innen in der Hauswirtschaft sowie Reinigung und der Hausmeister ergänzen unser Team im haustechnischen Bereich

Mit dem Vati-Mutti-Kind-Treff beginnt

in unserer Kita die Eingewöhnungszeit. Jeweils dienstags lernt Ihr Kind seine neue Umgebung und Gleichaltrige kennen und Sie werden Ihre Fragen los. Die vierwöchige kostenfreie Eingewöhnungszeit, in der Sie noch öfter anwesend sind, wird durch den/die Gruppenerzieher/in begleitet. So können Fragen zur Eingewöhnung, zum pädagogischen Konzept der Kita, zur Ernährung und zur individuellen Entwicklung Ihres Kindes partnerschaftlich besprochen werden.

Vorbeugen ist besser als heilen

und darum liegt uns die vorbeugende Gesundheitsförderung am Herzen. Bewegung, gesundes Essen, Entspannung und der Umgang mit Wasser, Sonne und Luft sind konzeptionell in unserer Kneipp-Kindertagesstätte verankert und werden im Tagesablauf gelebt.

Wir begleiten jedes Kind mit Respekt,

nehmen jedes Kind ernst und unterstützen es bei der Erkundung der Welt. Dabei nimmt das Spiel der Kinder breiten Raum ein. Wir verstehen Kita als Bildungseinrichtung. Die Kindern innewohnende Neugier und Kraft, lernen und sich entwickeln zu wollen, erhalten und bestärken wir. Entsprechend unserer Wertschätzung gegenüber Kindern akzeptieren und fördern wir ihre vielen unterschiedlichen, individuellen Lernwege auch durch alters- und entwicklungsgemäße Lernangebote. Diese Grundhaltung wird durch die Rahmenkonzeption unseres Trägers, das sächsische Bildungsprogramm und das Konzept des Kneipp-Bundes unterstützt.

Wer sich gesund ernährt, hält sich und seinen Körper fit.

Deshalb steht eine ausgewogene Kost aus saisonalen und frischen Zutaten auf unserem Speiseplan. Wir orientieren uns an den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE). Wir bieten Vollverpflegung, bestehend aus Frühstück, Mittagessen und Vesper an. Die Kinder können sich immer selbst an Wasser und Tee bedienen.

(Erziehungs-) Partnerschaft mit den Eltern

ist uns wichtig und heißt, dass Eltern und Erzieher/innen zusammenarbeiten und ein Verständnis miteinander entwickeln. Wir stellen uns an Ihre Seite und finden gemeinsam den besten Weg zum Wohle Ihres Kindes. Unser Anspruch ist es, partnerschaftlich miteinander umzugehen und die unterschiedlichen Lebenswelten der Kinder (Familie und Kindergarten) kennen und berücksichtigen zu lernen. Wir suchen mit Ihnen den konstruktiven Dialog und regelmäßigen Austausch. Das gelingt durch Elterntreffs, Aktionstage, organisierte Gesprächsrunden, den Elternrat, Elternbefragungen, Elternabende, Spiel- und Bastelnachmittage, die gemeinsamen Entwicklungsgespräche, Elternberatungen und die Mitnutzung unserer Kinderbibliothek.

Die Zahlung der Elternbeiträge

erfolgt auf der Grundlage der entsprechenden Satzung der Stadt Chemnitz. Diese legt die Höhe der Beträge entsprechend des Alters des Kindes und der Betreuungszeit fest. Die Finanzierung des Essens für Ihr Kind tragen Sie vollständig selbst. Dabei kosten Frühstück und Vesper jeweils 50 Cent und das Mittagessen pro Portion 3,10 €.

Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

  • Kooperation mit der Hans Sager Grundschule, dem Jugendclub FF 55 und dem Zentrum für Stadtteilarbeit
  • Zusammenarbeit mit dem Jugend- und Sozialamt sowie der Interdisziplinären Frühförder- und Beratungsstelle
  • Zusammenwirken mit dem Kneipp-Verein e.V. Riesa – Großenhain und der Medizinischen Fachschule der Klinikum Chemnitz gGmbH, Fachrichtung Physiotherapie
  • Ab August 2017 nimmt unsere Einrichtung an dem EU -Schulprogramms des Freistaat Sachsens teil. Ziel ist es, durch ein regelmäßiges Angebot in sächsischen Kindertagesstätten sowie Grund- und Förderschulen den Verzehr und die Akzeptanz Milch bei Kindern zu erhöhen. Mit einer kostenlosen Extra-Portion Milch soll Kindern gesunde Ernährung schmackhaft gemacht werden. Thematische Projekttage runden das Programm ab.

Wir sind eine zertifizierte Einrichtung "Vom Kneipp-Bund anerkannte Kindertagesstätte" im Land Sachsen

BIK-Kindertagesstätte Tausendfuß

F.-Fritzsche-Str. 57
09123 Chemnitz

Ansprechpartner/in

Frau Angela Schröder
Kitaleiterin
Frau Richter
Stellvertreterin
 
0371 • 26 00 123
0371 • 27 31 47 23
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 6:00-17:00 Uhr

Links